Herzlich willkommen...

... auf der Homepage des Pfadfinderstammes Bassenheim.
 Wir möchten euch hier einen Überblick über unseren Stamm, 
 die einzelnen Gruppen und unsere Aktivitäten geben.


 

Christi Himmelfahrt im Brexbachtal 2018

Veröffentlicht von Administrator am 08.04.2018
Herzlich willkommen... >>

Auch in diesem Jahr stand natürlich ein Zeltlager an. Diesesmal ging es für 15 Kinder und 7 Leiter am 10.05., anders als ursprünglich geplant, ins Brexbachtal.

Durch den Regen am Morgen konnten wir dann auch erst etwas verspätet mit dem Aufbau der Zelte beginnen. Schließlich standen dann aber doch alle Zelte und die Kängurus konnten mit dem Bau eines Bannermastes bei inzwischen trockenem Wetter beginnen.

Nach dem Frühstück am Freitag starteten wir mit einem Spiel, bei dem die Kinder in Zweiergruppen verschiedene Aufgaben lösen mussten. Nachdem unter anderem Knoten aus Grashalmen gelegt, Boote aus Stöcken gebaut und ein Tipi gebaut und Lieder gegurgelt werden mussten, konnten am Ende Mira und Zoe im Stechen mehr Wegzeichen erkennen und damit zwei Wasserpistolen gewinnen.

Direkt nach dem Spiel widmeten sich die Kängurus sofort wieder dem Bau eines Lagerturms in Eigenregie.

Dann mussten natürlich die Wasserpistolen ausprobiert werden, was in einer großen Wasserschlacht mit vielen Wasserbomben und Eimern mündete.

Wieder weitestgehend getrocknet ging es dann am Nachmittag an ein weiteres Geländespiel, bei dem Kugeln von zwei Teams bei im Wald versteckten Leitern gesammelt werden mussten. Dieses Spiel endete unentschieden.

Am Abend mussten sich die Kängurus dann von ihren Bauten lösen um zu ihrer Wanderung aufzubrechen. Nachdem die Rucksäcke gepackt waren ging es vollgepackt los in Richtung Vallendar. Circa drei Stunden und 9 Kilometer später kamen wir erschöpft aber glücklich an unserem Platz für die Nacht in der Nähe der Schutzhütte Schau ins Land bei Vallendar an und schlugen unsere Lokomotiven auf. Der Höhepunkt war die Versprechensfeier in der Nacht, bei der Fynn, Paul, Luis, David, Maurizio, Robin und Zoe das grüne Halstuch verliehen wurde.

Am nächsten Morgen ging es dann nach dem Abbauen der Zelte zurück auf dem Heimweg. Bei unserer Ankunft – 3 Stunden und 9 Kilometer später - brachen die Pelikane gerade zu ihrer Tagestour auf dem Saynsteig auf. Während die Pelikane auf ihrer Tour viele Höhenmeter zurücklegten und ihr Mittagessen im Wald zubereiteten war bei den Kängurus an Entspannung gar nicht zu denken – schließlich musste ja der Lagerturm noch eine richtige Plattform bekommen.

Nachdem auch die Pelikane von ihrer anstrengenden Tour zurückkamen ging es am Abend ans Lagerfeuer zu Würstchen, Tschai und Werwolf. Am späten Abend setzte Regen ein und die Spiele mussten im Zelt fortgesetzt werden.

Am Sonntag war dann Abbauen angesagt und nachdem das Wetter an den Tagen zuvor super war, regnete es ausgerechnet heute, sodass wir die Zelte nass einpacken und zurück in Bassenheim zum Trocknen aufbauen mussten.

So verbrachten wir ein tolles Lager im Brexbachtal und hatten alle sehr viel Spaß!

Ein großes Dankeschön gilt auch den Eltern, die uns beim Ein- und Ausladen tatkräftig geholfen haben.

Zuletzt geändert am: 09.04.2018 um 23:12

Zurück zur Übersicht