Sippen

Aktuell hat unser Stamm zwei Sippen, die sich regelmäßig in Gruppenstunden treffen.

KÄNGURUS

Die Kangurus wurden 2015 als Jungpfadfinderstufe gegründet. Gruppenleiter damals waren neben den immer noch aktiven Hannah Brathuhn, Isa Ackermann und Marius Jakobs anfangs auch Ralf Schepers und Stefanie Baulig.

Die Gruppe, die derzeit aus 8 Jungen und 4 Mädchen besteht, trifft sich immer dienstags, natürlich am liebsten im Wald. 

Seit dem Himmelfahrtslager 2018 sind die Kangurus nun Pfadfinder und stolze Träger des grünen Halstuches.

PELIKANE

Ebenfalls seit 2015 gibt es in unserem Stamm die Gruppe der Pelikane. Geleitet wird die Gruppe von Rizza Seul und Nina Ketzner, anfangs auch noch Maria Schepers und Anja Becker.

Die ca. 10 Kinder der Gruppe treffen sich immer dienstags zu Spaß und Spiel im Wald.

Anfang September 2018 tragen die Pelikane nach ihrem Jungpfadfinderversprechen in der Marienkapelle das blaue Halstuch.

BUSSARDE

2007 von Christian Graeff und Marco Schwalbe gegründet, sind die Bussarde die älteste Sippe unseres Stammes, die noch als solche aktiv ist.

Später wurden die Gruppenstunden zusammen mit den ebenfalls 2007 gegründeteten Wölfen von Marc Künster abgehalten und von Christian und Marc geleitet.

Seit dem Fronleichnamslager 2015 sind Tessa Mannheim, Fine Eisenhammer, Hannah Brathuhn und Isa Ackermann Rover, wobei Hannah und Isa auch noch als Gruppenleiter der Kangurus aktiv sind.

ALT-ROVER UND SONSTIGE

Außerdem sind noch Mitglieder der Sippen Wölfe, Löwen, Igel, Keiler, Wolpertinger und Rehe im Stamm noch aktiv.

Eine (sehr interessante) Übersicht ist auch unser Stammbaum, den man auf der  Download-Seite herunterladen kann.